13.09.2023

Das 9. Tennisturnier der SCHMIDT.Gruppe

Am 08. September stand das 9. Tennisturnier in den Startlöchern. Jeder war herzlichst eingeladen, von Anfänger bis Profi. Für einen reibungslosen Ablauf mussten noch viele Vorbereitungen getroffen werden.

Das Turnier wurde in der Abteilung für Kommunikation geplant und umgesetzt, mitspielen durfte am Ende natürlich Jeder. Das Tennisturnier ging von Vormittag bis in die Abendstunden, wo von Tennisspielen, Verpflegung und Unterhaltungen reichlich vorhanden war.

Zuvor wurde sich um die Verpflegung gekümmert, so wie um Schläger und Bälle und vor allem um Sonnencreme, da wir sonniges Wetter erwarten durften. Dann kam der Turnierplan an die Reihe. Nach vielen Versuchen, vielem hin und her schieben und ein paar Neuanfängen, stand endlich der Turnierplan. Jeder sammelt für sich selbst Punkte. Es wurde auf alles geachtet. Somit gab es immer abwechselnde Spielpartnerinnen und Spielpartner sowie Gegnerinnen und Gegner, wodurch sich eine Mischung aus Profis sowie Hobbysportlern und Anfängern ergab.

Durch das durchweg positive Feedback konnten wir schließen, dass jeder am Ende zufrieden war. So äußerte sich auch Lennard Brüning, Auszubildender zum Kaufmann für Büromanagement im 3. Lehrjahr: „Mir hat besonders gut gefallen, dass das Turnier sehr anfängerfreundlich war, jedoch wurden auch die Spielerinnen und Spieler der fortgeschritteneren Spielklassen entsprechend ihres Niveaus gefordert.“

Nach drei Spielen gab es eine Mittagspause, wo jeder einmal durchatmen konnte und sich am Essen bedienen durfte. Nach weiteren drei Spielen gab es eine Kaffee- und Kuchenpause. Nach weiteren zwei Spielen wurden die Gewinner gekürt. Außerdem haben jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine kleine Belohnung, in Form eines 25€ Gutscheins für den anstrengenden Tag bekommen.

Nach dem Feierabend sind auch noch einige Kolleginnen und Kollegen vorbeigekommen, um sich die spannenden Duelle anzuschauen und die Spielerin und Spieler anzufeuern.

Nach der Siegerehrung konnte man sich wieder frisch machen und das Abendessen wurde zubereitet und man konnte gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen den Abend ausklingen lassen.

Philipp Hirsch

 

Weitere News

KMK-Sprachzertifikat Englisch

KMK-Sprachzertifikat Englisch

Die Auszubildenden Ronja Hermeler und Niklas Kusznerenko, Auszubildende zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Büromanagement im zweiten Lehrjahr, sind...

mehr lesen