26.01.2024

Erste Hürde geschafft – Ausbildungsende Yamila Lütkenhorst

Der 16. Januar 2024 war für Yamila Lütkenhorst ein Tag der Freude.

Sie konnte im Rahmen ihres dualen Studiums den ersten Haken hinter ihren Abschluss setzen, denn sie bestand die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

Wir haben sie zu ihrem dualen Studium und insbesondere zu ihrer Abschlussprüfung befragt:

Wie ist die Abschlussprüfung aufgebaut?

„Die Abschlussprüfung meiner Ausbildung ist in zwei schriftliche Prüfungen unterteilt. Die erste schriftliche Prüfung ist der informationstechnische Teil, d.h. es werden Themen zu Word und Excel abgefragt. Die zweite Prüfung befasst sich mit den Themen Wirtschafts- und Sozialkunde und Kundenbeziehungsprozesse. Hinzu kommt ein fallbezogenes Fachgespräch, also eine mündliche Prüfung im jeweiligen Schwerpunktfach. Bei mir waren das die Bereiche Steuerung und Kontrolle sowie Personalwesen.“

Wie sind die Prüfungstage abgelaufen?

„Die informationstechnische Prüfung wurde am Computer absolviert, sodass wir unsere Kenntnisse in den Programmen Word und Excel digital unter Beweis stellen konnten. Die Prüfungsdauer betrug 120 Minuten. Der zweite Teil wurde dann analog abgefragt. Für die Bearbeitung der Prüfung hatten wir 150 min für den Prüfungsbereich Kundenbeziehungsprozesse und 60 Minuten Zeit für den Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde.

Nach Erhalt der Ergebnisse der schriftlichen Prüfung wurde ich dann zur mündlichen Prüfung bei der IHK eingeladen. Dort hatte ich 20 Minuten lang Zeit, mich auf das Fallbeispiel und die damit einhergehenden Aufgaben vorzubereiten. In der Prüfung, die ebenfalls 20 Minuten dauerte, stellte ich zuerst die Ausgangssituation des Falls vor. Anschließend präsentierte ich meine Antworten auf die zum Fall gestellten Aufgaben. Ein Fachgespräch mit den Prüfern beendete dann die Prüfung.

Insgesamt fanden die Prüfungen an drei verschiedenen Tagen statt.“

Wie hast du dich auf die Prüfung vorbereitet?

„Zum einen habe ich an einem Vorbereitungskurs der IHK teilgenommen. Zum anderen habe ich viel mit Altklausuren geübt, um mich auf die Aufgabentypen einstellen zu können.“

Hast du einen Tipp für Auszubildende, die kurz vor ihrer Prüfung stehen?

„Ich würde natürlich immer empfehlen, mit Altklausuren zu üben. Vor allen Dingen sollte man jedoch Vertrauen in seine Fähigkeiten haben und immer positiv gestimmt bleiben, um selbstbewusst in die Prüfung gehen zu können.“

Welche Bedeutung hat der Abschluss für dein duales Studium?

„Der Abschluss meiner Ausbildung ist der erste Abschluss von drei, die ich im Rahmen des dualen Studiums erlange. Der folgende Abschluss wird der zur Betriebswirtin sein und der Abschluss Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre (BWL) wird mein duales Studium abrunden.“

Wir bedanken uns bei Yamila Lütkenhorst für das aufschlussreiche Interview und wünschen viel Glück für den weiteren Weg im dualen Studium.

Anna-Lina Kuhn, Yamila Lütkenhorst

Weitere News

KMK-Sprachzertifikat Englisch

KMK-Sprachzertifikat Englisch

Die Auszubildenden Ronja Hermeler und Niklas Kusznerenko, Auszubildende zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Büromanagement im zweiten Lehrjahr, sind...

mehr lesen
Zwischenprüfung 2024

Zwischenprüfung 2024

Am 29. Februar 2024 war es endlich so weit  – Raffael, Mareen, Niklas und ich standen vor unserer Zwischenprüfung. Oder auch anders gesagt...

mehr lesen