17.11.2023

Meine ersten 100 Tage bei der SG Service Zentral GmbH

Am 01.08.2023 begann mein duales Studium Bachelor of Arts bei der SG Service Zentral GmbH und nun sind schon 100 Tage vergangen, in denen ich bereits viele neue Erfahrungen sowie Einblicke und Kompetenzen sammeln konnte.

Als der erste Arbeitstag bevorstand, blickte ich mit voller Freude und auch Aufregung in den Tag. Angekommen bei der SG Service wurde ich mit einem herzhaften Lächeln empfangen und man spürte sofort: „Hier bin ich Mensch“. Im Laufe der ersten Woche merkte ich auch schnell, dass Respekt gegenüber jeder und jedem sowie ausgeprägte Kommunikation an der Tagesordnung stehen.

Meine Ausbildung durfte ich in der Lohnbuchhaltung starten. Von Tag eins an wurde ich in das Team freundlich aufgenommen und Schritt für Schritt eingearbeitet. Bei Fragen oder Anliegen konnte ich mich jederzeit bei Kolleginnen und Kollegen melden und mir wurde direkt geholfen. Hier habe ich erneut bemerkt, dass bei der SG Service eine sehr familiäre Atmosphäre herrscht.

Die Abteilung ist unterteilt in mehrere Teilbereiche und erstellt Abrechnungen für die Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Regionen, da wir mit unseren Standorten bundesweit vertreten sind. Zunächst habe ich einen Einblick in den Bereich der FitX werfen dürfen. Dort waren meine Aufgaben Urlaubsabgeltungen einzutragen und auch Krankenscheine in SAP (Lohnabrechnungssystem). Außerdem arbeitete ich auch viel mit Exceltabellen bzw. erstellte sie, beispielsweise zur Überprüfung von Arbeitserlaubnissen oder Studienbescheinigungen. Hierbei musste ich auch mit den einzelnen Filialleitern der Studios in Kontakt treten, um diese Bescheinigungen zu erhalten.

Nach ca. zwei Monaten habe ich dann den Bereich gewechselt. Dort standen neue Aufgaben für mich bereit, wie zum Beispiel neue Mitarbeitende von den einzelnen Spielstationen wie auch von der EXACT in das System zu übernehmen.

Nach kurzer Zeit habe ich mich auch schnell an das duale System von Arbeit und Uni gewöhnt. Montags bin ich in der Berufsschule und freitags und samstags in der Uni in Münster. Dort werde ich dann in verschiedenen Fachbereichen geschult und kann dies dann auch schnell bei der Arbeit anwenden.

Nicht nur in meine Abteilung wurde ich eingearbeitet, sondern auch in die einzelnen Azubi-Dienste. Diese Dienste, wie Vertretung der Zentrale oder auch Postdienst, haben mir dabei geholfen, mich im Unternehmen immer besser zurecht zu finden und viele neue Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen. Zudem konnte ich an zahlreichen Schulungen, Seminaren und Events teilnehmen, was dazu führte, neue Freundschaften mit anderen Azubis knüpfen zu können.

Abschließend freue ich mich im Rückblick der 100 Tage auf die nächsten Jahre bei der SG Service und darauf, noch viele neue Abteilungen kennenzulernen sowie meine Kompetenzen erweitern zu können und neue Herausforderungen begrüßen zu dürfen.

Vivien Gehlmann

Weitere News

Der Diversitytag 28.05.2024

Der Diversitytag 28.05.2024

Der diesjährige Diversitytag stand unter dem Motto „Grillen für Vielfalt“. Die Mitarbeitenden konnten gegen eine kleine Spende diverse Würstchen...

mehr lesen